Zystektomie  

Zystektomie beschreibt die operative Entfernung eines Zystengewebes, welches an Zahnwurzelspitzen liegen kann. Eine Begleitung mit Homöopathika und Akupunktur verbessert den Heilungsprozess.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Extraktion

    Die Extraktion von Zähnen ist leider eine unserer häufgsten Tätigkeiten. Dabei wird der Zähne mit Hilfe geeigneter Hebel, Luxatoren, Periotome und Zangen gezogen. Unter vollständiger… Mehr

  • Osteotomie

    Die Osteotomie beschreibt eine operative Entfernung eines verlagerten Zahnes, eines Wurzelrestes oder einer Knochenveränderung. Die Wunde wird im Normalfall vernäht. Postoperativ sollte keinen Kaffee, Schwarzen… Mehr

  • Plastische Deckung der Kieferhöhle

    Nach einer Entfernung eines OK Seitenzahnes kann die Kieferhöhle eröffnet sein. Sofort muss diese mit plastischen Deckungstechniken luftdicht verschlossen werden, um eine ständige Eröffnung der… Mehr

  • Reimplantation

    Nach einem Unfall können Zähne ausgefallen aber noch vorhanden sein. Auch diese Zähne können oft gerettet werden und nach einer Desinfektion in ihr Knochenfach zurückgesetzt… Mehr

  • Weisheitszähne

    Falls Weisheitszähne zu Knochenveränderungen, chronischen Entzündungen oder Zahnfehlstellungen führen, kann es notwendig sein, diese operativ zu entfernen. Die Operation kann homöopathisch oder mit einer Akupunktur… Mehr

  • Wurzelspitzenresektion

    Ein wurzelgefüllter Zahn kann an seiner Wurzelspitze einen Entzündungsprozess (Granulom) oder Zyste bekommen, obwohl die Wurzelfüllung die Wurzel gut verschließt. Dann ist eine Wurzelspitzenresektion indiziert.… Mehr